Durch die enge Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit konnten wir das „Digitale Berufsinformationszentrum (Digi BiZ)“ für zwei Tage an unserer Schule begrüßen. Als eine der wenigen Schulen im Kreisgebiet Viersen, haben wir die Möglichkeit bekommen, in diesem Jahr das Digi BiZ für zwei Tage zu nutzen. 

DigiBiz4.jpg

 

Ziel des Digi BiZ ist es, den Schülerinnen und Schülern verschiedene Berufe nahe zu bringen und sie auf unterschiedliche Berufsfelder aufmerksam zu machen. Durch das technische Equipment der Bundesagentur für Arbeit ist es möglich, dass unsere Jugendlichen das Berufsinformationszentrum hier an der Schule nutzen können und wir können sie so in ihrer beruflichen Orientierung noch intensiver zu unterstützen. Durchgeführt und begleitet wurde die Veranstaltung von der Jugendberufshilfe des Kreises Viersen, der Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit, der Abteilung Ausbildungsvorbereitung und der Schulsozialarbeiterin.

DigiBiz


Eine Mitarbeiterin der Bundesagentur für Arbeit kam mit rund 30 Tablets und einem eigenen Internetserver an das Rhein-Maas Berufskolleg und brachte so das Berufsinformationszentrum an in die Schule. Durch die verschiedensten Apps der Arbeitsagentur konnten sich die Schülerinnen und Schüler passgenau zu ihrem Kenntnisstand in Bezug auf die Berufsorientierung informieren.


Die Veranstaltung begann mit einer Versteigerung. Die Jugendlichen sollten für etwas in einem Sack, was von außen nicht richtig erkennbar war, ein Angebot abgeben. Ziel war es, den Schülerinnen und Schülerinnen zu erklären, wie wichtig es ist, sich über verschiedene Berufe zu informieren, um nicht die „Katze im Sack“ zu kaufen. Weiter ging es damit, dass die Jugendlichen auf Klebezettel aufschreiben sollten, was für Sie in der Berufswahl wichtig ist. Anschließend wurden die verschiedenen Apps kurz vorgestellt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Möglichkeit, jeder individuell sich passend zu ihrem Kenntnisstand zu informieren.


Sie hatten die Möglichkeit, im „Berufe-Entdecker“ ihr Bauchgefühl sprechen zu lassen, sich im „Berufe-TV“ oder „Berufe-Net“ intensiv mit konkreten Berufsbildern auseinanderzusetzten, sich im „Berufe-Universum“ oder im Selbsterkundungstool ihren Stärken zu nähern oder sich in der „Azubi-Welt“ sowie der Jobbörse sich mit konkreten Stellenausschreibungen zu beschäftigen.


Dies war ein gelungener Auftakt der Berufsorientierung in der Abteilung Ausbildungsvorbereitung! Dieser Veranstaltung folgen nun regelmäßige intensive Beratungsangebote der Agentur für Arbeit sowie der Jugendberufshilfe in Form von Einzelgesprächen und Gruppenangeboten, so dass den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben werden kann, eine für sie passende Anschlussperspektive zu finden.

Verantwortlich
 
Abteilungsleiter 

alba

Stefan Foerster

Tel.: 02152 1467 -0

foer@rmbk.de

Neues aus dem Schulleben
IMAGE
Roland Kühne erhält Bürgerpreis
  Foto: Norbert Prümen   Unser Kollege, Pfarrer Roland Kühne, ist mit dem SPD-Bürgerpreis „Kempsche Kroan“ für soziales... weiterlesen...
IMAGE
42 Freizeitsportleiter/innen erhalten ihr Abiturzeugnis am RMBK
    Der insgesamt vierte Jahrgang seit Bestehen des Bildungsgangs "Berufliches Gymnasium Freizeisportleiter/in" konnte im Sommer am... weiterlesen...
IMAGE
Rhein-Maas Berufskolleg: „Markt der Möglichkeiten“ zeigt berufliche Wege im Bereich Gesundheit und Soziales auf
Zu Beginn des Schulhalbjahres und bereits zum vierten Mal öffnete dieser besondere „Markt“ – ein wichtiger Pfeiler der Studien- und... weiterlesen...
IMAGE
Rhein-Maas Berufskolleg: Berufliches Gymnasium – Lernen mit Kopf, Herz und Hand
  Am Rhein-Maas-Berufskolleg leisten die musischen Fächer im Beruflichen Gymnasium mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaften Jahr für Jahr... weiterlesen...
IMAGE
Wieder Falschgeldtraining in Nettetal
Wie in den Jahren zuvor gelang es uns, Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank im Februar zu uns nach Nettetal einzuladen, um mit den Auszubildenden des... weiterlesen...
IMAGE
Ausflug zum Ballett „Schwanensee“ an der deutschen Oper am Rhein
Auch in diesem Jahr gab es mit einer Klasse wieder einen Ausflug zu einem musikalischen Highlight in der Region. Anders als in den letzten Jahren war... weiterlesen...
Ankündigungen
IMAGE IHK Ausbildungsatlas 2020/21 online
  "Suchen und finden: Ausbildungsbetriebe am Mittleren Niederrhein Rund 3.000 Ausbildungsbetriebe in Krefeld und Mönchengladbach, im Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen freuen sich über den Kontakt zu Schülerinnen und... weiterlesen...
IMAGE Informationen in der Coronakrise
Die Informationsupdates der Schule finden Sie gesammelt in folgendem pdf Dokument:  Corona Informationsupdates weiterlesen...
IMAGE Schulsozialarbeit / Beratung in der Corona-Zeit
   Herr Kehrmann ist aktuell stundenweise vor Ort (Kempen), sowie „jederzeit“ per Telefon 02152 146736 / 0173 2077914 und Mail kehr@rmbk.de erreichbar (Anruf, SMS, WhatsApp, Email). Persönliche Beratungsgespräche in der... weiterlesen...
IMAGE Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit berät weiter!
 Informationen der Agentur für Arbeit: Corona Info Schulen Pressemitteilung der Agentur weiterlesen...
IMAGE Wichtige Verhaltensregeln für den Schulbesuch
Hier finden Sie wichtige Verhaltensregeln die dem Infektionsschutz dienen. Verhaltensregeln für den Schulbesuch Hygienetipps der Bezirksregierung  Hinweise und Verhaltensregeln zur Nutzung des ÖPNV Richtig Hände waschen Richtiges... weiterlesen...
Erklärfilm
"Das Berufskolleg" (externer Link)
Erklärfilm
"Das berufliche Gymnasium (externer Link)"
Termine
Keine Termine
Erklärfilm
"Duale Ausbildung mit Fachhochschulreife" (externer Link)
Erklärfilm
"Vollzeitschulische Bildungsgänge zum Erwerb der FHR (externer Link)"
Der RMBK YouTube - Channel
(externer Link)