Drucken
image3
 
Am vergangenen Wochenende kehrte die Jahrgangsstufe 12 des Bildungsgangs "Berufliches Gymnasium Freizeitsportleiter/in" von einer gelungenen Skifahrt zurück, die nun schon zum vierten Mal in Folge nach Aschau/Österreich führte. 
 
Insgesamt eine Woche verbrachten die angehenden Sportabiturienten im Zillertal und absolvierten dort eine intensive, außerunterrichtliche Praktikumsphase im Rahmen ihrer Ausbildung zum Freizeitsportleiter.
 
image1

"Bei tollen Pistenbedingungen konnten alle Schülerinnen und Schüler gemäß ihrer Vorkenntnisse und Lernvoraussetzungen individuell gefördert werden und hatten als Jahrgangsstufe viel Spaß im Schnee", blicken die beiden Bildungsgangleiter Christian Kirwa und Andreas Schwan positiv zurück. 

image5

image4

Dank intensiver Schulung und Betreuung durch die begleitenden Lehrkräfte konnten sehr gute Entwicklungen auf der Piste verzeichnet werden. Sowohl die erfahrenen Skifahrer als auch die absoluten Anfänger konnten durch individuellen und differenzierten Unterricht, sehr schnell ihr skifahrerisches Können erweitern, so dass sich die Bergwelt auf viele neue Skitalente des RMBK freuen kann.

image6