Drucken

Bautechnische Berufe in der dualen Ausbildung

Das Rhein-Maas Berufskolleg bietet im Fachbereich Bautechnik  Berufsschulunterricht  für die folgenden dreijährigen Ausbildungsberufe an:

 

 

Aktuell werden alle Berufsziele einzügig und zweizügig beschult, die Maurer(innen) und Straßenbauer(innen) im Blockunterricht der Stufenausbildung in der Bauwirtschaft.

Die Straßenwärter besuchen die Berufsschule in Teilzeitform an ein bis zwei Tagen pro Woche je Ausbildungsjahr. Der Berufsschulbesuch der Straßenwärter ist eng abgestimmt mit den überbetrieblichen Ausbildungsmodulen und daher nicht eindeutig an bestimmte Wochentage gebunden. Eine Übersicht finden Sie unter Termine

 

Informationen zu den Bildungsgängen

Sollten Sie Interesse an einem der aufgeführten Berufe haben, sprechen Sie gezielt den entsprechenden Bildungsgangleiter oder die Fachgruppenleitung an und lassen Sie sich beraten.
Durch unsere vielseitigen Kontakte hat jeder Bildungsgangleiter die Möglichkeit Sie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu unterstützen.

Die Fachbereichsleitung koordiniert und organisiert die Arbeit der Bildungsgänge und unterstützt damit die Bildungsgangleitungen.
Des Weiteren ist Jens Bock Ansprechpartner beim Thema Inklusion (Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf in der Berufsschule) in der Abteilung Technik.

 

Maurer/innen / Hochbaufacharbeiter/innen

Die Verbindung von technischem Sachverstand, hangwerklicher Sorgfalt, körperlicher Tätigkeit und dem Gespür für die optische Wirkung der Mauerverbände  bei der Herstellung langlebiger Fassaden zeichnen den Beruf des Maurers aus. Die fundierte hochbaufachliche Grundausbildung bietet eine hohe Einsatzbreite und den engagierten Maurerinnen und Maurern einen sehr guten Einstieg in die Berufswelt des Handwerks. 

Am RMBK bilden wir in Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben, der Innung und der überbetrieblichen Einrichtung Maurerinnen und Maurer aus dem Kreis Viersen und den Städten Mönchengladbach und Krefeld aus. 

 

Straßenbauer/innen / Tiefbaufacharbeiter/innen

Die Kombination aus technischem Verständnis, handwerklichem Geschick sowie Freude und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit großen Baustellfahrzeugen und Baumaschinen machen diesen Beruf so interessant. Die Vielfalt der unterschiedlichen Aufgabenfelder und immer wieder neue Baustellen bieten viel Abwechslung, denn jede Baustelle ist anders.

Wir beschulen am RMBK  in einer Bezirksfachklasse die Auszubildenden aller linksrheinischen Unternehmen und kommunalen Betriebe zwischen Dormagen und Kleve. Wir stehen im intensiven Austausch mit den Ausbildern, den überbetrieblichen Einrichtungen und den Kammern des Handwerks und der Industrie.   

 

Straßenwärter/innen

Vielfältige technische Kompetenzen in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern der Straßenerhaltung, der Bestandsprüfung, der Grünpflege und des Winterdienstes umfassen den Beruf das Berufsbild der(s) Straßenwärter(in). Die Führung und Bedienung anspruchsvoller Fahrzeuge und Maschinen steht in der Verantwortung der Straßenwärter.

Der ungebrochene und ständig steigende Bedarf einer funktionalen Verkehrsinfrastruktur bieten den Straßenwärtern krisensichere Anstellungen in Landes- oder kommunalen Betrieben. Das RMBK ist eine von fünf Ausbildungsschulen in NRW und begleitet die Auszubildenden im Regierungsbezirk Düsseldorf.

 

 pdf dateiformat symbol 318 45340 Blockplan der Straßenbauer/Maurer (zum download)