Drucken

Einjährige Berufsfachschule Technik

Haben Sie bald ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt und möchten nun gerne eine handwerkliche oder industrielle Ausbildung beginnen, können sich aber noch nicht klar für einen konkreten Beruf entscheiden oder haben noch keinen Ausbildungsplatz gefunden? Dann können wir Ihnen durch den Besuch der Berufsfachschule Technik weiterhelfen.
In der Abteilung Technik bieten wir in der Berufsfachschule eine Auswahlmöglichkeit zwischen den Fachbereichen ‚Holztechnik, Elektrotechnik und Metalltechnik an.

Bei der Berufsfachschule Technik handelt es sich um eine einjährige Vollzeitschulform, die berufliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten vermittelt und zu unterschiedlichen Schulabschlüssen führen kann.

Berufsfachschule Technik Typ B1
vermittelt einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Aufnahmevoraussetzungen:        

Berufsfachschule Technik Typ B2
ermöglicht den Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife), der mit der
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe verbunden sein kann

Aufnahmevoraussetzungen:        

 

Lernbereiche/Fächer

Berufsbezogener Lernbereich              Berufsübergreifender Lernbereich
Fachtheorie                                            Deutsch/ Kommunikation
Fachpraxis                                              Religionslehre
Mathematik                                            Sport/ Gesundheitsförderung
Englisch                                                 Politik/ Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich
Informationstechnik

Durch den hohen Anteil an Fachpraxis und Fachtheorie gewinnt man in der Berufsfachschule einen ersten Einblick in die Tätigkeitsbereiche der o.g. Fachbereiche.
Ein einschlägiges dreiwöchiges Praktikum bietet nicht nur die Gelegenheit einen tieferen Einblick in einen ausgewählten Beruf zu erlangen, sondern kann auch der entscheidende Schritt zu einem Ausbildungsplatz sein.
Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule kann auf die berufliche Erstausbildung in
einem Beruf, der dem jeweiligen Berufsfeld der Berufsfachschule zugeordnet ist, angerechnet werden.

Während des gesamten Schuljahrs können die Schülerinnen und Schüler ausführliche Beratungsangebote durch das Lehrerteam, die Jugendberufshilfe und die Berufsberatung nutzen.

Nach dem Besuch der Berufsfachschule endet die Berufsschulpflicht, sofern kein Berufsausbildung begonnen wird.

Bei weiteren Fragen zur Berufsfachschule stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und würden uns freuen Sie demnächst hier begrüßen zu dürfen.